Ihr Tier in guten Händen
 

Inhalationsnarkose und Monitoring



Inhalationsnarkosen sind gut steuerbar, d.h. so viel wie nötig und so wenig wie möglich. Dies ist einer der entscheidenden Vorteile gegenüber einer reinen Injektionsnarkose. Probleme bzw. kritische Verläufe während der Narkose gerade bei Risikopatienten (z.B. altes Tier, Herzpatient) werden dank des apparativen Monitorings frühzeitig erkannt, beurteilt und die richtigen Gegenmaßnahmen können eingeleitet werden. Dieser Zeitvorteil ist für unseren vierbeinigen Patienten überlebenswichtig und reduziert Narkoserisiken erheblich, auch wenn diese zusätzlichen Leistungen mehr Aufwand verursachen, es dient der Sicherheit und der Risikominimierung Ihres Schützlings bei einer Narkose. 


Unsere Tierarztpraxis verfügt über ein professionelles Monitoring der Vitalparameter während einer Narkose. Dieser Standard aus der Humanmedizin ist mittlerweile auch Anspruch einer modernen Tierarztpraxis. Lebenswichtige Funktionen wie Atmung (Kapnographie), Puls, Sauerstoffsättigung des Blutes, etc. werden während einer Narkose apparativ überwacht. Nur so kann früh genug eine etwaige Komplikation erkannt und mit den richtigen Maßnahmen reagiert werden. 


KapnometriemessungMessung der Vitalparameter - hier CO2 Gehalt der Ausatemluft


Kapnographie

Während einer Narkose bzw. Operation können immer Komplikationen auftreten - darauf muss das Team bzw. die Anästhesie immer vorbereitet sein. Das Monitoring stellt sicher, dass Veränderungen frühzeitig erkannt und die richtigen Maßnahmen eingeleitet werden können, um darauf zu reagieren und es somit erst garnicht zu einer kritischen Situation für den Patienten kommt. Einer dieser Vitalparameter beim Monitoring ist der CO2-Gehalt der Ausatemluft des Tieres. Dieser Parameter liefert wertvolle Informationen über den aktuellen Zustand des narkotisierten Tieres. Da der C02-Gehalt primär für die Steuerung der Atmung verantwortlich ist, wird dieser mittels eines Kapnometers über den gesamten Verlauf der Narkose durchgehend gemessen.
Der CO2-Gehalt und weitere wichtige Vitalparameter sind daher Bestandteil der modernen Narkoseüberwachung in einer Tierarztpraxis.

 
Anruf
Infos